ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der wype it Agentur GmbH
Gültig ab September 2021

1. Allgemeines

Die wype it Agentur GmbH („wype“) FN 548136h ist ein Versicherungsagent nach § 43 Versicherungsvertragsgesetz. Wir handeln im Auftrag der Versicherungsunternehmen mit denen Wir einen schriftlichen Agenturvertrag abgeschlossen haben. Wir vermitteln Versicherungsverträge zwischen Dir und dem Versicherungsunternehmen. In bestimmten Fällen verschaffen Wir Dir Versicherungsschutz über den Beitritt zu bestimmen Gruppenversicherungsverträgen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge über das Verschaffen von Versicherungsschutz und vermitteln von Versicherungsverträgen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ergänzend zu den Regelungen in den

  • Informationsblätter zu Versicherungsprodukten (IPID)
  • Informationsblatt zum Datenschutz
  • EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG für die Zusendung und Übermittlung Werbe- und Informationsmaterial
  • EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG für die Erfassung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten
  • Vertriebsinformationen nach § 5 FernFinG
  • Datenschutzhinweise für Versicherungsverträge Stand: 6. September 2018
  • Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB)
  • Versicherungsvertragsgesetz (VersVG)

 

2. Geltungsbereich

Diese AGB gelten mit der Erteilung des Vermittlungsauftrages an Uns oder mit dem Ersuchen um die Aufnahme in den Gruppenversicherungsvertrag und liegen dem gesamten Vertragsverhältnis zwischen Dir ( als Versicherungsnehmer oder der versicherten Person bei Gruppenversicherungsverträgen) und Uns zu Grunde.

 

3. Umfang des Auftrages

Wir unterliegen bei der Tätigkeit der Verordnung der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort über Standes- und Ausübungsregeln für Gewerbetreibende, die die Tätigkeit der Versicherungsvermittlung ausüben (Standesregeln für Versicherungsvermittlung).

Diese Pflicht zu einer Beratung nach § 3 Standesregeln für Versicherungsvermittlung besteht nicht, wenn Du den Abschluss eines bestimmten Vertrages wünscht und nach einer entsprechenden Warnung von Uns in einer gesonderten Erklärung nachweislich auf die Inanspruchnahme einer Beratung verzichtet wird.

Wir vermitteln Dir nur den auf unserer Homepage angebotenen Versicherungsschutz als Einzelvertrag oder verschaffen Dir mit Beitritt in den Gruppenversicherungsvertrag Versicherungsschutz.

Eine laufende Überprüfung, Bearbeitung oder Betreuung sonstiger Versicherungen von Dir musst Du im Einzelfall mit Uns schriftlich vereinbaren. Grundsätzlich können Wir für andere als über uns abgeschlossene Verträge keine Haftung übernehmen.

 

4. Gewerberechtliche Informationspflichten

Beschwerdestelle für Versicherungsvermittler gemäß §365z1 GewO ist das BMWFW, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Abt I/7, Stubenring 1, 1010 Wien (außergerichtliche Streitbeilegung www.bmbwf.gv.at).

Eine Eintragung besteht im Gewerbeinformationssystem AUSTRIA mit der GISA-Zahl 33443041. Überprüfbar für Dich ist das im Internet über: https://www.gisa.gv.at/versicherungsvermittlerregister.

Wir vertreten Dich im Rahmen des erteilten Auftrages, und handeln für Rechnung oder im Namen von Versicherungsunternehmen. Gemäß § 1 Abs 9 Z 8 lit b Standesregeln für Versicherungsvermittlung.

Wir sind verpflichtet, Versicherungsvertriebsgeschäfte ausschließlich mit den Versicherungsgesellschaften zu tätigen bei welcher Wir ein aufrechtes Agenturverhältnis haben.

Soweit Wir als Machthaber für Dich gegenüber denjenigen Versicherungsunternehmen auftreten, mit welchen Wir in einem Agenturverhältnis stehen, werden Wir von Dir und vom Versicherungsunternehmen selbst vom Verbot des In-Sich-Geschäfts befreit und Du stimmst einer solchen Vertretung ausdrücklich zu.

Wir sind weder an einem Versicherungsunternehmen beteiligt, noch besteht eine Beteiligung eines Versicherungsunternehmens an Uns.

Wir haben die Berechtigung zum Empfang von Versicherungsbeiträgen und Versicherungsprämien sowie Schadenzahlungen für Versicherungsunternehmen oder von für Dich für bestimmte Versicherungsbeiträgen und Versicherungsprämien und Schadenzahlungen.

 

5. Aufklärungs- und Mitwirkungspflicht von Dir (als Versicherungsnehmer oder als versicherte Person)

Da Du insbesondere bezüglich der Kenntnis der Versicherungswerte am besten Bescheid weißt, verlassen Wir Uns auf Deine gemachten Angaben. Du musst daher alle für die gewünschte Versicherungsdeckung relevanten Daten wahrheitsgemäß und vollständig bekanntgeben. Dazu werden Dir bevor Du die Deckung abschließen kannst einige Fragen gestellt. Sollte Sich bei diesen Daten (zB Deiner Adresse) etwas ändern, musst Du uns das unverzüglich und unaufgefordert schriftlich bekannt geben, damit wir die Deckung entsprechend anpassen können. Daher bist Du verpflichtet, alle für die Ausführung der Dienstleistungen erforderlichen Unterlagen und Informationen rechtzeitig und vollständig vorzulegen und Uns von allen Umständen, die für die in Punkt 3 beschriebenen Leistungen für Uns von Relevanz sein können, in Kenntnis zu setzen.

Du verpflichtest Dich, sofern erforderlich, an einer Risikobesichtigung durch die von Uns oder das Versicherungsunternehmen nach vorheriger Verständigung und Terminabsprache teilzunehmen und auf besondere Gefahren von Dir aus hinzuweisen.

Die nach gründlichem Nachfragen bei Dir erhaltenen Informationen und Unterlagen können Wir zur Grundlage der weiteren Erbringung unserer Dienstleistungen gegenüber Dir machen, sofern sie nicht offenkundig unrichtigen Inhalts sind.

Du verpflichtest Dich, alle von Uns übermittelten Dokumente auf sachliche Unstimmigkeiten und allfällige Abweichungen zu überprüfen und dies gegebenenfalls Uns zur Berichtigung mitzuteilen.

Du nimmst zur Kenntnis, dass eine Schadensmeldung oder ein Besichtigungsauftrag noch keine Deckungs- oder Leistungszusage des Versicherungsunternehmens bewirkt.

Du nimmst zur Kenntnis, dass Du und Wir als Versicherungsnehmer Obliegenheiten aufgrund des Gesetzes und der jeweils anwendbaren Versicherungsbedingungen im Versicherungsfall einzuhalten haben, deren Nichteinhaltung zur Leistungsfreiheit des Versicherungsunternehmens führen kann.

 

6. Vertragsabschluss

Mit Vertragsabschluss über unsere Homepage nimmst Du ausdrücklich zur Kenntnis, dass die Fragen die Du beantwortet hast und Deine Zustimmung zur Abbuchung der Prämie / Beiträge, sämtliche sonstigen ev. vorgeschriebenen Dokumente (insbesondere „Versicherungsantrag, Fragebogen etc.) ersetzen und Du wirst Dich im Schadenfall daher nicht auf das Fehlen dieser Dokumente berufen.

Diese Pflicht zu einer Beratung nach § 3 Standesregeln für Versicherungsvermittlung besteht nicht, wenn Du den Abschluss eines bestimmten Vertrages wünscht und nach einer entsprechenden Warnung von Uns in einer gesonderten Erklärung nachweislich auf die Inanspruchnahme einer Beratung verzichtet wird.

 

7. Deine Daten

Deine Daten werden nach der DSGVO 2018 gespeichert und verarbeitet. Alle Informationen zum Thema Datenschutz und Deinen Rechten in Bezug auf Deine Daten findest Du unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Homepage. Mit Zustimmung zu diesen AGB bist Du ausdrücklich damit einverstanden, dass Deine personenbezogenen Daten automationsunterstützt von Uns zur Erledigung aller mit dem Abschluss des Versicherungsvertrages oder zum Beitritt zur dem Rahmenversicherungsvertrag in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten verwendet werden dürfen.

Du bist auch damit einverstanden, dass Wir zur Erledigung aller Abschlüsse und Schadenerledigungen des Versicherungsvertrages oder zum Beitritt zur einer Gruppenversicherung in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten Dritte, insbesondere ihre Mitarbeiter, aber bei Bedarf auch Partnerunternehmen im EU- & EWR-Raum sowie der Schweiz und UK unter Berücksichtigung des gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzes heranziehen.

Änderungen oder Ergänzungen zu diesen AGBs und aller sonstigen zwischen Uns und Dir geschlossenen Vereinbarungen müssen schriftlich erfolgen.

 

8. Zustellungen, elektronischer Schriftverkehr

(1) Als Zustelladresse gilt, die Uns zuletzt bekannt gegebene Adresse.

(2) Der Zugang von E-Mails bei Uns, bewirkt noch keinen sofortigen Versicherungsschutz (vorläufige Deckung) und bewirkt auch nicht die Aufnahme in den Rahmenversicherungsvertrag. Erst mit Zustellung des Versicherungszertifikates gilt der Vertrag als geschlossen, Wir haben das im § 2 Unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen im selben Dokument ausführlich erklärt.

 

9. Vergütung

Wir arbeiten im Zusammenhang mit dem, zwischen dem Versicherungsunternehmen und Uns vermittelten Versicherungsverträgen und Versicherungszertifikaten auf einer Basis aus Provision sowie einer anderen Art von Vergütung gemäß § 1 Abs 9 Z 10 c Standesregeln für Versicherungsvermittlung. Alle Vorteile welche Wir nach §1009 ABGB aus diesem Vertragsverhältnis erhalten, stehen auch zur Gänze Uns zu.

 

10. Urheberrecht

Du erkennst an, dass jedes vom Uns erstellte Dokument, ein geschütztes Werk ist. Die Verbreitung, Änderung oder Ergänzung sowie die Weitergabe an Dritte bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Uns.

 

11. Haftung

Wir haften für allfällige Sach- und Vermögensschäden Dir gegenüber nur im Fall des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird für jeden Fall ausdrücklich ausgeschlossen.

Wir haften dabei ausschließlich für den eingetretenen positiven Schaden. Ausschließlich im Fall von Vorsatz haften Wir auch für entgangenen Gewinn.

Die Haftung von Uns ist – außer bei Vorsatz – jedenfalls mit der gesetzlichen Haftpflichtversicherungssumme der gemäß § 137c GewO 1994 bestehenden Berufshaftpflichtversicherung des Versicherungsagenten von derzeit EUR 2.000.000,00 pro Versicherungsfall beschränkt. Sofern zwei oder mehrere konkurrierende Geschädigte einen Anspruch aus einem Versicherungsfall geltend machen, ist der Höchstbetrag für jeden einzelnen Geschädigten nach dem Verhältnis der Ansprüche zueinander zu kürzen.

Schadenersatzansprüche gegen Uns verjähren innerhalb von 6 Monaten nachdem der oder die Anspruchsberechtigte/n Schaden und Schädiger kannten oder kennen mussten, spätestens jedoch innerhalb von 2 Jahren ab dem anspruchsbegründenden Schadensfall.

 

12. Verschwiegenheit

Wir sind dazu verpflichtet, alle Angelegenheiten, die im Rahmen Unserer Beratungstätigkeit über Dich bekannt werden, vertraulich zu behandeln und dem Versicherungsunternehmen nur solche Informationen weiterzugeben, die zur Beurteilung des zu versichernden oder des versicherten Risikos notwendig sind.

Soweit es zur Abwehr von Ansprüchen gegen Uns (insbesondere Schadenersatzansprüche von Dir oder Dritter gegen Uns) notwendig ist, sind Wir von der Verschwiegenheitspflicht entbunden. Wir überbinden diese Verschwiegenheitspflicht auch auf Unsere Mitarbeiter.

Uns ist der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Eine Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Datenschutzgesetz), sowie auf Basis des mit Dir abgeschlossenen Vertrages und allenfalls einer vom Dir erteilten Zustimmungserklärungen.

 

13. Bei Gruppenversicherungsverträgen gilt zusätzlich

13.1 Der Versicherungsnehmer ist die Gruppenspitze welche für Seine (z.B. Kunden) mit dem Versicherer zu Gruppenkonditionen einen Gruppenversicherungsvertrag geschlossen hat. Die Angaben zum Versicherer kannst Du den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) oder dem Informationsblatt zu Versicherungsprodukten (IPID) entnehmen. Wir verschaffen Dir oder, wenn Du den Vertrag zugunsten einer anderen Person geschlossen hast, der bei dem Beitritt von Dir genannten Person den gewünschten Versicherungsschutz, indem Wir die als versicherte Person in den bestehenden Gruppenversicherungsvertrag aufnehmen. Die Angaben zum Versicherungsnehmer kannst du deinem Versicherungszertifikat entnehmen. Die Bedingungen und Konditionen, zu denen Wir Dir Versicherungsschutz verschaffen, ergeben sich aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), das ist die Grundlage des zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Versicherer geschlossenen Rahmenversicherungsvertrages.

13.2 Versicherte Person bist Du, wenn Du dem Versicherungsnehmer oder Uns schriftlich bestätigst, dass Du dem Gruppenversicherungsvertrag als versicherte Person beitreten willst oder den Abschluss über Unsere Plattform tätigst und akzeptiert hast, dass der Versicherungsnehmer deine notwendigen Daten an Uns weiterleitet und du unsere Datenschutzbestimmungen vollinhaltlich akzeptiert hast. Hinsichtlich des Inhalts und des Umfangs des verschafften Versicherungsschutzes gelten die Regelungen in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) uneingeschränkt.

13.3 Als Bestätigung für das Verschaffen des Versicherungsschutzes erhält Du ein Versicherungszertifikat als versicherte Person, Zusammen mit dem Versicherungszertifikat erhältst Du die Versicherungsbedingungen. Die Versicherungsbedingungen sowie Unsere Datenschutzbestimmungen und das Informationsblatt zu dem Versicherungsprodukt (IPID) kannst Du bereits vor Beitritt in den Gruppenversicherungsvertrag online auf Unser Homepage wypeitaway.com downloaden. Der Versicherungsschutz beginnt zu dem im Versicherungszertifikat angegebenen Zeitpunkt.

13.4 Der Jahresgesamtbeitrag welcher auf Dich als versicherte Person entfällt ist bei Beitritt sofort zur Zahlung fällig. Er kann im Wege der zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden Kreditkarte, Lastschrift oder Zahlungsanweisung gezahlt werden. Spätere und unterjährige Zahlungen, Ratenzahlungen werden nicht vereinbart. Bei Aboverträgen (Monatsabo, Jahresabo) erfolgen wiederkehrende Zahlungen.

13.5 Unfall-/ Schadensmeldung, Erklärungen, Anzeigen Soweit in den Versicherungsbedingungen geregelt ist, dass Du als Versicherungsnehmer oder die versicherte Person den Versicherer über Unfälle, Schäden oder andere Umstände unterrichten oder dem Versicherer gegenüber Anzeigen oder Erklärungen abgeben müssen, kann dies auch in Deinem persönlichen wype it away Kundenbereich https://wypeitaway.com oder per E – Mail an office@wypeitaway.com erfolgen Die in den Versicherungsbedingungen genannten Fristen sind einzuhalten.

13.6 Tritt ein Leistungsfall ein, ist das Versicherungsunternehmen im Rahmen der jeweiligen Versicherungsbedingungen zur Leistung verpflichtet.

13.7 Der Vertrag / Versicherungsschutz endet mit dem im Versicherungszertifikat angegebenen Zeitpunkt wenn dieser nicht gekündigt wird verlängert sich der Vertrag wieder um ein weiteres Jahr.

13.8 Bei Gruppenversicherungsverträgen übernehmen Wir die administrative Rolle des Versicherungsnehmers und händigen jeder versicherten Person ein Versicherungszertifikat als Nachweis über den Versicherungsschutz aus; Wir Inkassieren die einzelnen Versicherungsbeiträge und leiten diese an das jeweilige Versicherungsunternehmen weiter. Im Schadenfall übernehmen Wir das Schadenmanagement und das Informationsmanagement zum jeweiligen Gruppenversicherungsvertrag. Eine detaillierte Leistungsbeschreibung wird zwischen dem Versicherungsnehmer als Gruppenspitze und Uns als Dienstleister in einem separaten Dienstleistungsvertrag vereinbart.

 

14. Rücktrittsrecht bei Verbrauchern

Bist Du ein Konsument im Sinne des KSchG, dann bist Du gemäß § 3 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) berechtigt, bei Abgabe Deiner Vertrags; – oder Beitrittserklärung außerhalb unserer Geschäftsräume oder bei einem Stand auf einer Messe von dem Vertrag zurückzutreten. Dieser Rücktritt kann bis zum Zustandekommen des Vertrages oder danach binnen 14 Tagen erklärt werden. Die Frist beginnt mit der Ausfolgung dieser Urkunde.

Die Erklärung des Rücktritts ist an keine bestimmte Form gebunden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. (per Post oder E Mail)

 

15. Beendigung der Vertretung/ Geschäftsbeziehung

Du nimmst zur Kenntnis, dass durch die Beendigung des Geschäftsverhältnisses auch die Interessenwahrung durch Uns erlischt, nicht jedoch die aus den vorangegangenen aktiven Vertragsverhältnissen resultierenden wirtschaftlichen Ansprüchen von Uns.

 

16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des Kollisionsrechts. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist ausschließlich das Gericht am Ort des Sitzes der wype it Agentur GmbH.

Wenn Du Verbraucher bist mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU, genießt Du außerdem Schutz der zwingenden Bestimmungen des Rechts deines Aufenthaltsstaates. Du kannst Ansprüche im Zusammenhang mit diesen Vertragsbedingungen, die sich aus verbraucherschützenden Normen ergeben, wahlweise sowohl in Österreich als auch in dem EU-Mitgliedstaat, in dem Du lebst, einreichen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home2.show findest.

Wir ziehen es vor, Dein Anliegen im direkten Austausch mit Dir zu klären. Bitte kontaktiere Uns bei Fragen und Problemen direkt unter office@wypeitaway.com oder telefonisch unter +43 50 88 98

 

17. Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit aller anderen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt. Im b2b-Bereich (Unternehmergeschäfte) wird in einem solchen Fall die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der nicht durchsetzbaren oder ungültigen Bestimmung möglichst nahekommt.

(2) Die Verträge zwischen Uns unterliegen österreichischem Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für allfällige Streitigkeiten ist bei Unternehmern jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel sich der Firmensitz von Uns befindet. Wir sind jedoch berechtigt, eine allfällige Klage vor jedem anderen sachlich zuständigen Gericht einzubringen. Bei Verbrauchern im Sinne des KSchG ist jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten liegt.